cars

_DSC9795
Kraft Raum

Mercedes Benz GLS63 AMG

Bei Charter&Share können Sie einen Mercedes GLS 63 AMG mieten und damit einen SUV der zur absoluten Spitze in seiner Klasse gehört. Er wirkt durch seine enorme Länge kräftig aber trotzdem elegant. Wie von Mercedes gewohnt finden Sie Top-Verarbeitung im Interieur  mit einem sehr großen Sitzangebot für bis zu 7 Personen. Sein Fahrverhalten erlaubt, befeuert vom V8 mit 585 PS und einem Maximaldrehmoment von 760 Newtonmetern und der hervorragenden Luftfederung entspanntes und zügiges Fahren

Mit dem Mercesdes GLS 63AMG fahren Sie wo Sie wollen. Der Allradantrieb lässt Sie jede Bergstraße erklimmen. Und selbst bei höheren Geschwindigkeiten bis zu 250 km/h auf der Autobahn bleibt der Mercedes GLS stabil und bietet höchsten Reisekomfort und Sicherheit.

DSC00024_links
Platz. Ohne Ende.

Mercedes Benz V-Klasse 250d lang

Der Name Mercedes Benz steht heute für Tradition und Innovation. Manche meinen ja, es seien die besten Autos der Welt. Mercedes schreibt seit je her eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte - Charter & Share schreibt mit seiner Mercedes-Flotte diese Erfolgsgeschichte weiter. Mit unserem Fuhrpark, der zum größten Teil aus beliebten Mercedes-Modellen besteht, fühlen wir uns wie eine Mercedes Autovermietung: Sie können bei uns die S-Klasse mieten – und das sogar als Cabrio - ebenso eine mit allem erdenklichen Komfort ausgestatte Mercedes V-Klasse, wenn Sie und mehrere Freunde gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen oder einen wichtigen Geschäftstermin haben. Auf der Suche nach Vielfalt und Transformation bringt Mercedes-Benz diesen Anspruch mit seinen G-Modellen auf die Straße. Zwei der Modelle mit dem G im Namen können Sie bei uns mieten. Sind Sie auf der Suche nach etwas Außergewöhnlichem mit Kult-Status? Bei uns werden Sie fündig! Lernen Sie unser Luxus-SUV G63 AMG mit einem 4 Liter, V8 Biturbo-Motor kennen und freuen Sie sich auf Kult- und Fahrdynamik-Momente der Extra(G)klasse.

PORSCHE 911 CABRIO (992)
Der Sommer kann kommen!

Porsche 911 Cabrio (992)

Die Faszination des neuen Porsche 911 Cabriolet ist sehr groß. Kaum gesehen drücken die iPhones und Galaxies der Welt überall den Fotoauslöser. Wenn Zweifel bestanden, ob die Designänderungen des neuen 911 erfolgreich waren, ist diese Anziehungskraft der Gegenbeweis. In der Tat hat der Porsche 911 der achten Generation, der jetzt über größere Hüften, eine LED-Leiste auf der Rückseite sowie eine optimierte Frontpartie und Motorhaube verfügt, das Rezept so vieler früherer Modelle befolgt, dass er aktuell bleibt, auch nicht so stark verändert wurde. Der neue 911er ist breiter und ein wenig länger geworden. Die Technologie ist maximal verbessert - aber der 911er ist nicht weniger verspielt als zuvor und bietet auch nicht weniger Fahrspaß bei jeder Geschwindigkeit als seine Vorgänger.